Seit Januar 2021 kommen wir mit mobiler mehrsprachiger niedrigschwelliger Beratung in Wohnviertel mit benachteiligten Menschen, um in Zeiten von Corona Familien zu entlasten.

 

Familien erhalten von Sozialidee kostenfreie Zuwendung und Hilfe zur Selbsthilfe, bekommen praktische Tipps und hilfreiche Informationen. Wir bieten u. a. Unterstützung für Homeschooling, Lernen allgemein und digitale Anliegen. Bei uns gibt es WLAN, die Möglichkeit Dokumente auszudrucken oder einzuscannen sowie eine Mobile Radwerkstatt neben einer Nähwerkstatt. Gleichzeitig gibt es Tipps zu Freizeitbeschäftigungen, Spielmöglichkeiten oder Beschäftigungsangeboten.Wir leihen Bücher und Spielsachen aus. 

 

Durch die Anschubfinanzierung des Integrationsfonds der Stadt Nürnberg, Referat für Jugend, Familie und Soziales - für Personalkosten können wir bis Jahresende 2021 viele Familien unterstützen!

Aktuell bauen wir eine Kinderwerkstatt auf, dafür suchen wir u. a. Paletten, alte Messgeräte, Werkzeuge und Arbeitsausstattung für Kinder (Handschuhe, Schutzbrillen, etc.). Zudem suchen wir immer guterhaltene Kugelbahnen, Matador, Holzbausteine und Lego.

 

Wir freuen uns sehr über die großzügige private Spende für den Kauf eines Transporters mit Schiebetür!

Aktuell brauchen wir noch Gelder für die Verwaltung, Autoversicherung und -kosten, Kauf von pädagogischem Spielzeug, etc.                                         Spendenmöglichkeit finden Sie hier: https://www.gut-fuer-nuernberg.de/projects/92257