Kommen Sie zu uns, wir freuen uns über Ihren Besuch! 

Wir sind am Donnerstag, den 22.11.18 um 16 - 17.30
eingeladen bei der Straßenkreuzeruni im Südstadtforum in der Siebenkeesstraße 4 und werden über unsere Erfahrungen zum Thema "Dazugehören" sprechen, die Info dazu finden Sie hier.

Gerne machen wir für die Strassenkreuzer-Uni Werbung.
Sie führt an spannende Wissensgebiete heran, hier die Gesamtübersicht.

Das Programm richtet sich in erster Linie an Frauen und Männer,
die arm, langzeiterwerbslos oder wohnungslos sind.

Doch jeder, der sich für die lebensnahen Themen interessiert, ist herzlich willkommen. Ohne HörerInnen könnte das Angebot nicht weiter existieren! Wir finden, es ist ein tolles Angebot, interessante Themen aus allen Lebensbereichen, das Programm finden Sie hier.

Vielleicht ein Anlass, mit KollegInnen, FreundInnen, (Mit-)Studierenden
oder SchülerInnen dort Wissenswertes zu erfahren,
sich auszutauschen und dabei dieses wunderbare Projekt
zu unterstützen, moralisch, aber vor allem auch mit Spenden,
die dringend gebraucht werden!  

Wir veranstalteten für und mit dem Sozialmagazin " Straßenkreuzer" am 03.10.2018 den "Mausöffnertag" von der Sendung mit der Maus, an dem Kindern das Thema Arm und Reich erklärt wurde.

Wir waren überwältigt vom großen Andrang und den positiven Rückmeldungen. Der Erfolg gebührt Klaus Billmeyer, der sich unbefangen und einfühlsam mit den Kindern über das Thema Leben auf der Straße austauschte. 

Interviews von Roland Rosenbauer im Anschluss mit den Kindern:

Charivari, Mediathek, VitaminC - Klaus ohne Haus –  Kinderfragen an einen  Obdachlosen

Wir waren eingeladen beim Museum Frauenkultur regional - international bei "Fürth ist bunt" - Kulturen laden ein - am 29.09.2018 mit unserem Schattentheater, Programm von FUERTH IST BUNT hier.

Neben der aktuellen Ausstellung „Wie weiblich ist die Stadt“ boten wir für Kinder unser interkulturelles Schattentheater. Die deutsch-türkisch-arabischen Vorstellungen waren ein großer Erfolg! 

Wir waren bei strahlendem Sonnenschein auf dem Hauptmarkt. Rund 50 Organisationen und Einrichtungen stellten sich auf der Freiwilligenmesse vor, bei denen man ehrenamtlich aktiv werden kann.
Zum Beispiel in den Bereichen Soziales, Bildung, Kultur, Ökologie oder Tierschutz.

Es war eine gute Gelegenheit, sich bei dem Besuch einen Überblick zu verschaffen,
zu informieren, wer was wo anbietet und sich auszutauschen, ob vielleicht etwas für einen selbst dabei ist. Freiwilligenmesseflyer und Engagement-to-go-Flyer

Wir danken für die zahlreichen BesucherInnen!

Wir freuen uns über die Spende der IG Metall. Von den Betriebsräten wurden uns 3.500 Euro für unsere "Deutsch im Koffer-Kurse" übergeben. Dankeschön!

 http://igm-nuernberg.de/

IG Metall Nbg spendete an Stiftung Sozialidee
IG Metall Nbg spendete an Stiftung Sozialidee

Stiftung Sozialidee war am 24.2.17 auf dem Forum Willkommenskultur im Rathaus Nürnberg eingeladen. Drei Sozialidee-Projekte wurden vorstellt, "Deutsch im Koffer", die Interkulturelle mobile Puppenbühne und die Familienpatenschaft für eine syrische Familie.

Das Programm Forum Willkommenskultur finden Sie hier.

Stiftung Sozialidee war eingeladen auf der Nürnberger Bildungskonferenz zum Thema "Bildung für Neuzugewanderte", anzutreffen im Forum "Sprache als Schlüssel", das sehr gut besucht war. Moderation übernahm Frau Prof. Dr. Gaby Franger-Huhle. Es wurde angeregt und kompetent mit den Forumskolleginnen Susanne Schneehorst - Stadtbibliothe, Songül Karakaya - Kita Terrabia sowie Maria Wilhelm vom Kuf und den Teilnehmenden diskutiert. 

Informationen der Stadt Nürnberg finden Sie unter:  www.bildungsbuero.nuernberg.de sowie über die Bildungskonferenz 2016 direkt unter:  www.nuernberg.de-bildungsbuero.pdf

Schulung für das Ehrenamtsbüro des Landratsamtes Erlangen-Höchstadt, Jutta Leidel, für die ehrenamtlichen "SprachbegleiterInnen".

An 3 Terminen: 16.09, 30.09 und 01.10.2016 erarbeiten wir Grundlagen der Sprachförderung, Wissenswertes zu Deutsch als Zweitsprache und machen viele praktische Übungen. Information und Anmeldeformular hier

Es ist wieder so weit, zum letzten Mal in diesem Jahr bieten wir die Möglichkeit, qualifizierte Grundlagenkenntnisse für das Vermitteln von Deutsch zu erwerben. Dieses Angebot ist eine Kooperation mit dem LRA Roth - "füreinander, Kontaktstelle Bürgerengagement für das Projekt "Sprachbegleiter".

Termine Fr, 03.6 und Sa, 04.6 sowie Sa, 10.06.16, Infos für Sie hier zu finden:

Seminar Grundlagenschulung Sozialidee

Engagementbeschreibung Teilnahme Sprachbegleiter LRA Roth

In dieser Grundlagenausbildung möchten wir nachhaltige Kompetenzen im Bereich Spracherwerb und Interkulturelles Lernen vermitteln. Der Workshop findest statt am Freitag, 26.02 und Freitag 11.03.2016, 9 - 16 Uhr

Ort:            Ratsstube, Rathausplatz 2/ Zwischengeschoss, Raum 9
                
   (Eingang Rückseite Sebalduskirche – auch Lochgefängnisse…)

Achtung, begrenzte Teilnehmeranzahl, Berücksichtigung unter Reihenfolge der Anmeldung! Die Workshopanmeldung finden Sie hier.

Wir bedanken uns herzlich für die Organisation bei Dr. Uli Glaser & seinem Team der Koordinierungsgruppe Bürgerschaftliches Engagement für Flüchtlinge, Stabsstelle, Stadt Nürnberg, bitte dort verbindlich anmelden:

Nur schriftlich, entweder per Fax 0911-231 5510 oder

Mail an:   uli.glaser-at-stadt.nuernberg.de, Hauptmarkt 18, 90403 Nürnberg

Schulung der "Sprachbegleiter" für das LRA ROTH

Im Dezember 15 endete unsere 3. Schulungsreihe für das Landratsamt Roth „Für einander“ - Kontaktstelle Bürger-Engagement für die Ehrenamtlichen des "Sprachbegleiterprojekts" an Rother Grund- und Mittelschulen, mehr Info für Sie hier: 

Schulung für Menschen mit Fachkenntnissen

Schulung für Menschen ohne Fachkenntnisse

Engagementbeschreibung

Wir boten im November 2015 für Nürnberger und Erlanger Einrichtungen, die eine Lizenz erwerben, wie nehemia team und Asyl-Helferkreise eine mehrtägige Schulung mit den Deutsch-im-Koffer-Materialien an

Im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben" führten wir folgendes Projekt durch:

Deutsch-im-Koffer-Schulung im Oktober 2015

Immer mehr Menschen möchten sich im Bereich Sprachförderung für Flüchtlinge engagieren. Stiftung Sozialidee möchte mit dieser Grundlagenausbildung dazu beitragen, nachhaltige Kompetenzen im Bereich Spracherwerb und Umgang mit kultureller Vielfalt zu vermitteln.

Wenn Sie haupt- oder ehrenamtlich selbst gerne für Flüchtlinge Deutsch unterrichten möchten, Sie PädagogIn, LehrerIn, ErzieherIn o.ä sind, melden Sie sich doch für unsere Multiplikatorenschulung an! Der Workshop wird im Oktober an 4 x Donnerstag von 9 - 17 Uhr stattfinden. Achtung, begrenzte Teilnehmeranzahl, Berücksichtigung unter Reihenfolge der Anmeldung!

Wir informieren Sie in diesem Kurs über alles, was wichtig ist, wenn Sie mit großen oder kleinen Flüchtlingen Deutsch unterrichten möchten. Hier finden Sie die Workshopanmeldung

Mehr Info über das Programm finden Sie unter:  www.demokratie-leben.nuernberg.de

Wir bedanken uns herzlich für die Organisation bei Dr. Uli Glaser & seinem Team
der Koordinierungsgruppe Bürgerschaftliches Engagement für Flüchtlinge, Stabsstelle, Stadt Nürnberg, bitte dort verbindlich anmelden:

Nur schriftlich, entweder per Fax 0911-231 5510 oder

Mail an:   uli.glaser-at-stadt.nuernberg.de, Hauptmarkt 18, 90403 Nürnberg

5. Stiftertag am Freitag, 25. September 2015, 12.00 Uhr bis ca. 19.00 Uhr
Rathaus Nürnberg (Rathaussaal) - Rathausplatz 2, 90403 Nürnberg

Stiftung Sozialdiee stellte am "Markt der Möglichkeiten" um 14 Uhr ihre aktuellen Projekte vor. Bitte spenden Sie uns für unser Interkulturelles Puppentheater sowie für unsere fleissigen und zuverlässigen Ehrenamtlichen, die Deutsch-im-Koffer-Kurse halten, Flüchtlinge begleiten, nähen, basteln, gestalten und mehr.

Info über den Stiftertag finden Sie hier.

Ab Mitte September veranstaltet Sozialidee für den Landkreis Roth eine Schulungsreihe. Die Teilnehmenden werden im Anschluss an den 16 Schulen im Landkreis Roth mit Flüchtlings- und Migrantenkindern Sprachförderung anbieten. Mehr Info finden Sie hier

Anne Thümmler, Trudi Götz und die Sponsorin

Besuchen Sie uns am Stand auf der Freiwilligenmesse am So, 11.10.2015 von 10 - 17 Uhr im Wolffschen Rathaus, Rathausplatz 2,90403 Nürnberg

Ein gute Gelegenheit, an einem Tag einen Überblick zu bekommen, was es in Nürnberg und der Region alles an Angeboten gibt, ideal auch für Kinder, nicht nur für SeniorInnen :-) 40 Organisationen und Einrichtungen stellen vor, bei denen man ehrenamtlich aktiv werden kann. Zum Beispiel in den Bereichen Soziales, Bildung, Kultur, Ökologie oder Tierschutz.Mehr Informationen finden Sie hier

Ab Juni bis August 2015 fand eine Schulung für Mitarbeitende des Stadtjugendamts Erlangen statt, ab Obktober ist geplant, in allen LERNSTUBEN Deutsch im Koffer für die Hortkinder einzusetzen.